Sehenswürdigkeiten von

MÜNCHEN

ALLE FOTOS COPYRIGHT 2004-2012 BY OLIVER  & SILKE  BARCHEWITZ


Zur Anfahrt der gezeigten Sehenswürdigkeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln nutzen Sie die Infos der MVG unter www.mvg-mobil.de


 

Marionettentheater München

Erbaut 1900 , erste ständige Einrichtung dieser Art weltweit

Blumenstrasse / Anfahrt mit U-Bahn/Tram bis Sendlinger Tor/3 Min. Fußweg


 

LIEBFRAUENKIRCHE

Anfahrt mit U3 / U6 bis Marienplatz

Kommentar : Münchens Wahrzeichen verbreitet Flair

 

Kardinal-Faulhaber-Strasse

Von links Palais Holnstein, Mittelrisalit eines typischen Bankpalastes, Palais Portia.


FELDHERRNHALLE

Anfahrt U3/U4/U5/U6 bis Odeonsplatz

Klassizistischer Hallenbau 1841 - 1844


THEATINERKIRCHE (direkt neben der Feldherrnhalle)

U3/U4/U5/ U6 , Buslinie 100 (Museumslinie) bis Odeonsplatz

Barockkirche nach dem Vorbild Roms (vollendet 1768)


München beherbergt zur Zeit 3 Pinakotheken (Griechisch, Gemäldesammlung) :

Alte Pinakothek

Erbaut 1836 (Gemälde bis zur Mitte des 18.Jahrhunderts)

Neue Pinakothek

Erbaut 1853 (Gemälde des 18. und 19.Jahrhunderts)

Pinakothek der Moderne

Erbaut 2002 (Gemälde des 20. und 21.Jahrhunderts)


TOLLWOOD im Sommer (Olympiapark) Mehr hier

Erreichbar mit U3 Olympiazentrum 


BMW - HOCHHAUS (Zentrale)

Anfahrt mit U3 bis Endstation Olympiazentrum

Erbaut 1970-73, Gestalt eines Vierzylinders, im Anschluss BMW-Museum


 

FRIEDENSENGEL

Anfahrt mit U4/U5 bis Max-Weber-Platz/ 1 Haltestelle mit Tram Ri. Effnerplatz

Gestiftet von der Stadt München 1896-1899


 

DEUTSCHES MUSEUM

Anfahrt mit Tram  18 bis Haltestelle "Deutsches Museum", S-Bahn bis "Isartor"

Größtes technisch naturwissenschaftliches Museum der Welt,

erbaut zwischen 1908 und 1935 auf der ehem. Kohleninsel zwischen Cornelius- und Ludwigsbrücke.


ENGLISCHER GARTEN

Anfahrt mit U3/U6 Giselastrasse oder Münchner Freiheit

 

CHINESISCHER TURM

KLEINHESSELOHER SEE am Seehaus

Kutschfahrt gefällig ...

Und / oder ein Eis ?

Liegewiese der Nackten mit Pagode im Hintergrund

Japanisches Teehaus

EISBACH im ENGLISCHEN GARTEN

Wer im Sommer Erfrischung sucht, kann sich hier abkühlen....

... oder auch nur etwas ausruhen.

Obwohl offiziell verboten, sind die Stromschnellen des Eisbachs ein Anziehungspunkt für Surfer aus der ganzen Welt.  Welche Stadt hat das schon ?


HYPOTOWER

Anfahrt mit U4 Arabellapark


KAROLINENPLATZ MIT OBELISK (Armee-Denkmal)

Anfahrt mit Tram Linie 27


KÖNIGSPLATZ MIT STAATLICHER ANTIKENSAMMLUNG

Errichtet zwischen 1838 und 1845

PROPYLÄEN

Abschließender Torbau an der Westseite des Königsplatzes

KÖNIGSPLATZ MIT GLYPTOTHEK

Errichtet 1816 - 1830

U2 und Tram 27 bis Königsplatz

Kommentar: Erinnert an monumentale Filmkulissen + Nazi-Regime-Aufmärsche


LENBACH - VILLA + STÄDTISCHE GALERIE

"Residenz" des Malerfürsten Franz von Lenbach.  Ausstellungsort zahlreicher Künstler.

U2 bis Königsplatz

Kommentar :  diverse Ausstellungen div.Maler, sehr studiertes Publikum....


ODEONSPLATZ (Blick von Feldherrnhalle)

U3/U6 Odeonsplatz

Kommentar : Hier sitzt man draussen und präsentiert sich oder schlendert Richtung Marienplatz oder Maximilianstrasse - oder entgegengesetzt Richtung Leopoldstrasse Ri. Siegestor. Zur Rechten der Eingang zum Hofgarten mit Szenecafe Tambosi.


SIEGESTOR (1843 - 1852 erbaut)

Markiert die Grenze zwischen den Stadtvierteln Schwabing und Maxvorstadt

U3/U6 Universität

 

Blick vom Siegestor über die Ludwigstrasse zum Odeonsplatz

(hier mit der Veranstaltung "Streetlife-Festival" kurz vor der Eröffnung)


RATHAUS (erbaut 1867-70)

U3/U6/S-Bahn (alle Linien), Bus 52  Marienplatz

Kommentar: Neben dem Englischen Garten Hauptanlaufstelle für Touristen - wegen des Glockenspiels (11,12 und 17 Uhr täglich) im Turm. Für uns ist der Marienplatz das Herz Münchens - einmal in der Woche drübergehen ist Pflicht....

 

MARIENSÄULE (Marienplatz, rechts Rathaus, Hintergrund Frauenkirche).


 

Rennbahn Daglfing

Nur mit Bus umständlich erreichbar

Kommentar : Nur interessant für Zocker....


 

GÄRTNERPLATZ mit STAATSTHEATER

Anfahrt mit Bus Linie 52 Marienplatz-Tierpark


 

MAX-JOSEPH-PLATZ

Heutige Anlage bis Mitte des 19.Jhdts. gebildet, an der Westseite durch die Residenz mit Fronten von Bürgerhäusern tangiert (rechts das Spaten-Haus links das Franziskaner-Haus) mit den Restaurants. Links beginnt die Maximilianstrasse.

 


SCHELLINGSTRASSE IN SCHWABING

Anfahrt mit U3/U6 Universität

Einst Maler- und Künstlerviertel, heute nur noch Möchte-gerne-Szene


MÜNCHNER KAMMERSPIELE , Maximilianstrasse

Anfahrt mit Tram 19 bis Schauspielhaus

Hier spielte in seinen frühen Jahren schon Heinz Rühmann


 

 

BLUTENBURG (Stadtteil Obermenzing)

Anfahrt mit  Buslinie 56 oder zu Fuß vom Nymphenburger Schloss entlang des Kanals

Ehemaliges Lust- und Jagdschloss der bay. Herzöge (genutzt von etwa 1425-1613)

Seit 1983 Unterbringung der internationalen Jugendbibliothek, seit 1996 Michael Ende - Museum.


 

 

SCHLOSS NYMPHENBURG MIT SCHLOSSPARK

Anfahrt mit Tram 17 bis Nymphenburg

Erbaut 1664-74

Auch im Winter eine imposante Kulisse

Ansässig ist hier die Staatliche Porzellanmanufaktur Nymphenburg sowie das Museum Mensch und Natur (Nordflügel).


BOTANISCHER GARTEN

Anfahrt mit Tram 17 bis Botanischer Garten

Löste 1914 den "alten" Botanischen Garten ab


SCHLOTTHAUERSTRASSE 5

Anfahrt mit U1/U2 bis Kolumbusplatz, 2 Strassen Ri. Isar

Hier wohnte Heinz Rühmann in den 20er Jahren


MARIENPLATZ

Anfahrt mit S - und U-Bahnen

Herzstück Münchens, neben Rathaus im Hintergrund Liebfrauenkirche


PLATZL

Anfahrt mit Tram 19 bis Schauspielhaus

Gemütliches Altstadtflair, links das berühmte Hofbräuhaus


VIKTUALIENMARKT (hier mit Biergarten)

2 Gehminuten vom Marienplatz entfernt

Der nach früherer Bezeichnung für Lebensmittel "Victualien" benannte Markt spielt für München eine ähnliche Rolle wie der ungleich größere aufgelassene "Bauch von Paris" für die franz. Hauptstadt.  Angelegt 1807 durch König Max I.Joseph auf dem Gelände des Heilig-Geist-Spitals.

Von der Haxe bis zum Honigtopf gibt's hier alles - und das frisch....

 

 

 

 

Zwischen Viktualienmarkt und Marienplatz befindet sich die Metzgerzeile.

Spitalkirche zum Heiligen Geist am Viktualienmarkt


ST.PETER  ("Alter Peter") am  Rindermarkt,

Erste und bis 1271 einzige Pfarrkirche der Stadt.

Rechts im Bild der Löwenturm aus dem 14./15. Jhdt., möglicherweise Wasser- oder Beobachtungsturm.


 

 

BAYERISCHE STAATSKANZLEI  (Ostfassade)

1990-93 von Siegerth unter Einbeziehung des Kuppelbaus vom ehem. Armeemuseums errichtet.

Anfahrt mit U3/U6 Odeonsplatz

 

 

PRINZ-KARL-PALAIS  (Hauptfassade)

Nach den Plänen von C.v.Fischer 1804-06 nördlich des Hofgartens am Übergang zum englischen Garten errichtetes Gartenpalais.

Zwischen Engl.Garten und Hofgarten befindet sich der Arbeitsplatz vom Ministerpräsidenten...

 

...der auch manchmal mit seiner Eskorte

den Staatsbesuch an der Residenz (Max-Joseph-Platz) empfängt (Ex-MP Stoiber)

Anfahrt wie Nationaltheater (s.unten)

Sitz der Wittelsbacher Regenten bis 1918

Blick vom Prinz-Karl-Palais in Richtung Prinzregentenstrasse, im Hintergrund der Fiedensengel, linkerhand das Haus der Kunst.


 

NATIONALTHEATER, Max-Joseph-Platz

Anfahrt mit Tram 19 bis Nationaltheater, U+S-Bahnen Marienplatz

Bedeutendes klassizistisches Opernhaus


Galeriegebäude - Begrenzung zum Hofgarten (Arkadengang)

Arkadengang (andere Seite)

Der Hofgarten ist ein beliebter Ort zum Boulespielen.

 

HOFGARTEN mit Tempel

Anfahrt mit U3/U6/U4/U5 bis Odeonsplatz

Fürstlicher Renaissancegarten mit dem Hofgartentempel, der 1615 erbaut wurde. Angelegt im italienischen Stil von Herzog Maximilian.


BIERGÄRTEN (hier Hirschgarten)

Der Hirschgarten ist mit 5000 Plätzen der größte in München mit 150jährigem Eichenbestand und Wildfreigehege, das unter Landschaftsschutz steht.

Anfahrt siehe www.hirschgarten.de


U-BAHN-STATIONEN

München hat individuell gestaltete Stationen,

auch hierführ unsere Extraseite, bitte klicken Sie hier


 

 

OLYMPIASTADION + OLYMPIAPARK

Erbaut 1968-72, Austragungsort der Olympischen Spiele 1972

OLYMPIATURM (Olympiastadion)

Erbaut 1968 / 290m hoch / Aussichtsplattform auf 192m Höhe

 

Anfahrt mit U3 bis Endstation Olympiazentrum

 


SPIELZEUGMUSEUM IM ALTEN RATHAUS / Marienplatz

Erstes Rathaus seit 1310 urkundlich fassbar, wurde im 19.Jahrhundert durch das heutige Rathaus abgelöst.

U+S Bahn bis Marienplatz

Seit 1983 zeigt es eine grosse Spielzeugsammlung (Spielzeugmuseum, tägl. bis 17.30 Uhr geöffnet) www.spielzeugmuseum-muenchen.de


 

SENDLINGER TOR

Anfahrt mit U3/U6/U1/U2, Tram 16-18 und 27

Als 2. Stadtbefestigung erbaut 1318 unter Kaiser Ludwig zur Fernstrasse nach Süden mit sechseckigen Flankentürmen. 1906 Durchbruch von Fußgängerpassagen in beide Türme. Heute Einkaufs- und Flaniermeile, bereichert durch Passagensysteme. Die hier sichtbare Sendlinger Strasse führt direkt über die Asamkirche (siehe unten) zum Marienplatz.

Sendlinger Strasse mit Rathaus im Hintergrund (Marienplatz)


ASAMKIRCHE, Sendlinger Strasse

Anfahrt U3/U6/U1/U2, Tram 16-18 und 27 Sendlinger Tor, 2 Min. Fußweg Richtung Marienplatz

Errichtet 1733-46 von den Künstlerbrüdern Asam

 


WITTELSBACHER BRUNNEN (Lenbachplatz)

Anfahrt U/S-Bahn bis Stachus

Auftakt für die Wasserleitung für alle ( 1895 )


STACHUS (Karlsplatz)

Anfahrt U/S-Bahn Stachus

Entree und Beginn der Fußgängerzone


BAVARIA  MIT RUHMESHALLE  (Theresienwiese),

in Einzelteilen gegossen und zusammengefügt Enthüllung 1850,

die Ruhmeshalle wurde 1853 eingeweiht, enthält Portraitbüsten berühmter Bayern.


OKTOBERFEST , in Bayern "Wiesn" genannt , jährlich im September stattfindend.

Unterhalb der Bavaria auf der Theresienwiese. Anfahrt mit U5 bis Theresienwiese, U3+U6 bis Goetheplatz.

Erstmals stattgefunden 1810 anlässlich der Vermählung des Kronprinzen Ludwig mit Prinzessin Therese Charlotte Luise von Sachsen-Hillburghausen, daher bekam der Veranstaltungsort auch seinen Namen. Ursprünglich Theresenswiese, ab 1840er Jahren zur Theresienwiese geändert.

 


" Alter Hof " im Herzen Münchens zwischen Marienplatz und Maximilianstrasse, quadratische Vierflügelanlage aus dem 12.Jahrhundert. Zugang zum Burgareal von Süden durch die Burgstrasse. Torturm 1460 errichtet.


MAFFEISTRASSE

Südlicher Ausgang des Passagensystems "Fünf Höfe". Im Hintergrund der Promenadeplatz mit Hotel Bayerischer Hof.

FÜNF HÖFE

Umgestaltung des gesamten Bankareals zwischen Theatiner - / Kardinal-Faulhaber - und Maffei- / Salvatorstrasse (1999-2003).


Zoo Hellabrunn

Erreichbar mit U3 bis Thalkirchen oder Bus 52 ab Marienplatz bis Alemannenstrasse (Endstation).

Der Tierpark ist mit 4800 Tieren in 480 Arten landschaftlich reizvollster Tierpark Europas, feiert 2011 das 100jährige Bestehen.

Hierzu eigene Rubrik Tierpark Hellabrunn und www.tierpark-hellabrunn.de


Jüdisches Gemeinde - und Kulturzentrum, St.Jakobs-Platz

U/S - Bahn Marienplatz, Bus 52 Haltestelle Viktualienmarkt

Architekturteam Wandel, Höfer, Lorch aus Saarbrücken

Grundsteinlegung 2003 , fertiggestellt 2006/07


SCHRANNENHALLE

Bus 52 bis Viktualienmarkt

Erst bejubelter Prachtbau und Vorreiter für den Münchner Glaspalast, dann turbulenter Handelsplatz, wurde die königliche Halle schließlich zur Lagerhalle degradiert und vergessen. Das Ende ihres „Dornröschenschlafes“ nahte erst 1980. Damals beschloss man, das Gebäude zu neuem Leben zu erwecken. Es dauerte jedoch noch bis zum 17. März 2003, bis mit den Bauarbeiten begonnen werden konnte, die Neueröffnung erfolgte am 05.09.2005.

Buntes Markttreiben und Kultur und Event pur, unter einem Dach vereint – die Schranne ist ein bunter Jahrmarkt, ein Ort für Veranstaltungen der besonderen Art. Mal experimentell-avantgardistisch, mal kultig-traditionell, mal ein hochkarätiger Literat, mal originelles Brauchtum - hier ist Raum für verschiedenartigste Veranstaltungen.

*** Aktuelle Anmerkung : Das Projekt wird vorauss. Oktober 2011 neueröffnet. Weitere Entwicklung unter

www.schrannenhalle.de


ALLE FOTOS URHEBERRECHT & COPYRIGHT 2004-2011 BY OLIVER & SILKE BARCHEWITZ

 

Home