MEINE MODELLEISENBAHN


Ende August 2020 entstand bei mir wieder die Idee, nach der Kindheitsbahn Mitte der 1970er und der erweiterten Bahn der 1990er Jahre wieder eine Modelleisenbahnanlage zu bauen. Inzwischen war aus Analog Digital geworden. Da ich damals alle Utensilien veräußert hatte, konnte ich ganz von Null anfangen.

Nach Stand März 2022 verfügt die Anlage bereits über 26 Bauten (Bahnhof, Stadthäuser, Post, Club, Rathaus, Kirche, Polizeiwache, Wohnsiedlung, Werkstatt, Feuerwache) und einem Bahnbetriebswerk mit Abstellgleisen, sogar ein Friedhof ist vorhanden. Ergänzt wird die Stadt Olliberg (benannt nach ihrem Erbauer) von derzeit knapp 250 Figuren und 71 PKW.

9 Loks sind im Einsatz : Die BR245 für den Regiozug, die legendäre V200 für den Güterverkehr sowie die V60 Rangierlok, der kultige Schienenbus sowie eine BR111 in Sonderlackierung . Im September 2021 gesellte sich die legendäre BR119, eine DDR-Lok - wegen ihres Aussehens auch "U-Boot" genannt -, hinzu. Neueste Errungenschaft ist ein Desiro Triebwagen im ÖBB - Design (März 2022)

Im Februar 2021 wurde mit der Beleuchtung begonnen, seitdem sind bereits ca. 70 LED-Lampen in Form von Innenbeleuchtung oder Laternen im Einsatz.

Hier folgen nun die Bilder der Anlage , sortiert nach Themen. Ich freue mich auch über Fragen und Anregungen. Viel Spaß beim Ansehen.


Auf die Angabe von Herstellern wurde hier verzichtet. Diese Seite ist rein privat, keine Werbung für irgendeinen Hersteller beabsichtigt. Falls Sie ein Artikel interessiert, können Sie mich gern unter der Emailadresse im Impressum anschreiben.


 

 

 

 

 

 
     

© Bilder & Text 2022 by Oliver Barchewitz

Startseite